1/1

Die nächsten Konzerte
Termine & Tickets

Es gibt sicher kein anderes Violinkonzert, in dem man einen Hund bellen und Vögel zwitschern hört oder auch ein Gewitter, welches über das Land fegt. Antonio Vivaldis „Die Vier Jahreszeiten“ gehören zu den beliebtesten Werken der klassischen Musik und schon lange zum Stammrepertoire der Münchner Kammerphilharmonie dacapo. Auch in dieser Saison erklingt der unverwechselbare musikalische Jahresreigen – als Onlinekonzert, aufgezeichnet in der Allerheiligen-Hofkirche in der Residenz München. Den Solopart übernimmt der langjährige Stimmführer beim Münchner Kammerorchester Mario Korunic (Violine).
 

Programm:

Antonio Vivaldi: „Die Vier Jahreszeiten“ op. 8 Nr. 1-4

Violine: Mario Korunic
Dirigent: Franz Schottky


WEITERE INFOS

Unsere Geschichte
Orchester

Die Münchner Kammerphilharmonie dacapo konnte sich in den nunmehr fast zwei Jahrzehnten ihrer musikalischen Arbeit einen festen Platz im dicht gefüllten Konzertkalender der bayerischen Landeshauptstadt sichern. Regelmäßig finden Konzerte in ganz unterschiedlichen Formaten statt und führen das Orchester in so unterschiedliche Konzertsäle, wie den Gasteig, den Herkulessaal in der Münchner Residenz sowie den Festsaal des Münchner Künstlerhauses am Lenbachplatz. Immer wieder rufen die Musizierfreude und die gute, familiäre Atmosphäre bei den Konzerten ein begeistertes Echo bei Publikum und Presse hervor. Der Gründer und Chefdirigent der Münchner Kammerphilharmonie dacapo Franz Schottky gehört zu den letzten und engsten Schülern des legendären Dirigenten Sergiu Celibidache, der von 1979 bis 1996 in München wirkte. Die Tradition des vollen und zugleich transparenten „deutschen“ Orchesterklangs reicht dabei bis auf Celibidaches Lehrer Wilhelm Furtwängler zurück.
 

NEWSLETTER
Nie mehr ein Konzert verpassen! Abonnieren Sie unseren Newsletter.