Mozart-Matinée

06. Februar 2022, 11:00
Herkulessaal München

Das musikalische Schaffen von Wolfgang Amadeus Mozart nimmt im Repertoire der Münchner Kammerphilharmonie dacapo schon von Anfang an einen zentralen Platz ein. Auch in der Saison 2021/22 widmen wir wieder eine ganze Sonntagsmatinée dem reichhaltigen Werk des Meisterkomponisten. Ingolf Turban wurde mit 21 Jahren unter Sergiu Celibidache zum jüngsten Konzertmeister der Münchner Philharmoniker berufen. Er wird das Violinkonzert in D-Dur KV 218 interpretieren. Die junge, aus Japan stammende Sopranistin Mio Nakamune übernimmt den Solopart bei „Exultate Jubilate“ KV 165. Und mit der Jupiter-Sinfonie KV 551 wird sich das Orchester voller Musikalität und Spielkultur mit einem der großartigen, reifen Spätwerke Mozarts präsentieren.

Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zu „Apollo und Hyacinth" KV 38
Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert D-Dur KV 218
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie C-Dur KV 551 „Jupiter“
Wolfgang Amadeus Mozart:  „Exultate Jubilate“ KV 165

Violine: Ingolf Turban
Sopran: Mio Nakamune
Dirigent: Franz Schottky

NEWSLETTER
Nie mehr ein Konzert verpassen! Abonnieren Sie unseren Newsletter.