Matinée der Romantiker - dacapo präsentiert junge Solisten (II)

11. Februar 2018, 11:00
Herkulessaal der Residenz München
Die Brüder Manuel und Rafael Lipstein zählen zu den großen Talenten einer neuer Musikergeneration. Als Solisten an Klavier und Violoncello führen sie uns in die betörenden Klangwelten der Romantik: „Er ist der Paganini des Klavieres“, riefen die Zuhörer begeistert aus, als Chopin sein  Klavierkonzert Nr. 2 zum ersten Mal präsentierte. In seinen Rokoko-Variationen für Violoncello und Orchester A-Dur kombiniert Tschaikowsky Musikelemente des 18. Jahrhunderts mit denen der Spätromantik. Auch Schumanns Sinfonie Nr. 2, der krönende Abschluss unserer Matinée, erinnert im romantischen Kleide an die Musik der Bach-Ära.

Programm:

Pjotr Iljitsch Tschaikowsky:
 Rokoko-Variationen für Violoncello und Orchester A-Dur op. 33
Frédéric Chopin: Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll op. 21
Robert Schumann: Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61
 
Violoncello: Manuel Lipstein
Klavier: Rafael Lipstein
Dirigent: Franz Schottky

 

NEWSLETTER
Nie mehr ein Konzert verpassen! Abonnieren Sie unseren Newsletter.