Matinée der Virtuosen

29. März 2020, 11:00
Herkulessaal der Residenz München
Das Jahr 2020 ist das große Beethoven-Jahr – die internationale Musikwelt feiert den 250. Geburtstag des vielleicht wichtigsten Komponisten aller Zeiten. Das war natürlich auch für uns eine angenehme Verpflichtung bei der Konzertplanung: In unserer Matinée der Virtuosen steht sein fünftes und letztes Klavierkonzert auf dem Programm, eines der beliebtesten und meistaufgeführten Werke Beethovens, auch bekannt unter dem Titel „Emperor“. Als Solist ist Pietro Bonfilio zu erleben. Bei der Komposition der Streicherserenade in C-Dur hat sich Pjotr Iljitsch Tschaikowski an keinem geringeren als an Wolfgang Amadeus Mozart orientiert, entstanden ist eines der schönsten spätromantischen Werke für Streichorchester. Das Flötenkonzert Nr. 2 in e-Moll von Saverio Mercadante interpretiert von Stefano Maffizzoni rundet das wahrlich virtuose Programm dieser Sonntagsmatinée ab. Die musikalische Leitung des Konzerts übernimmt der Dirigent Joshua Zona.

Programm:

Saverio Mercadante: Flötenkonzert Nr. 2 e-Moll
Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73 „Emperor“
Pjotr Iljitsch Tschaikowski: Streicherserenade C-Dur op. 48

Klavier: Pietro Bonfilio
Flöte: Stefano Maffizzoni
Dirigent: Joshua Zona

NEWSLETTER
Nie mehr ein Konzert verpassen! Abonnieren Sie unseren Newsletter.