Instrumentenporträt: Die Guqin

15. Februar 2018, 20:00
Münchner Künstlerhaus (Millerzimmer)
Die Guqin – auch Griffbrettzither genannt – ist ein klassisches chinesisches Musikinstrument mit sieben Saiten, welches seit mehr als 3000 Jahren gespielt wird. Für kein anderes Instrument gibt es ältere Überlieferungen von Musik. Der u.a. bei Sergiu Celibidache ausgebildete Dirigent und Musiker Lute Brommer beschäftigt sich seit 2009 intensiv mit der Guqin. Im Rahmen des Porträtkonzertes wird er die verschiedenen Klangmöglichkeiten der Guqin vorstellen und mehrere Originalwerke interpretieren.
 

Guqin performer: Lute Brommer

NEWSLETTER
Nie mehr ein Konzert verpassen! Abonnieren Sie unseren Newsletter.