dacapo präsentiert junge Solisten I

30. September 2018, 18:00
Münchner Künstlerhaus (Festsaal)
Das Konzert zum Auftakt der neuen Saison gehört den jungen Solisten - diese Tradition setzt die Kammerphilharmonie dacapo auch in diesem Jahr fort. Im Münchner Künstlerhaus am Lenbachplatz werden mit Lina Bohn (Viola), Laura Handler (Violine) und Hamlet Ambarzumjan (Klavier) drei vielversprechende, hochmusikalische Nachwuchstalente gemeinsam mit den erfahrenen Musikerinnen und Musikern der Kammerphilharmonie dacapo zu erleben sein. Auf dem Programm stehen zunächst virtuose Stücke von Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Ludwig van Beethoven und Franz Anton Hoffmeister, im zweiten Teil erklingt die Sinfonie Nr. 3 von Felix Mendelssohn Bartholdy, die auch die „Schottische“ genannt wird und als eines der Hauptwerke des Komponisten gilt. Die Kammerphilharmonie dacapo spielt dieses Konzert in großer Orchesterbesetzung.

Programm:
 

Gioachino Rossini: Ouvertüre zu „Il Signor Bruschino“
Franz Anton Hoffmeister: Konzert für Viola und Orchester D-Dur (1. und 2. Satz)
Pjotr Iljitsch Tschaikowski: Violinkonzert D-Dur op. 35 (1. Satz)
Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37 (1. Satz)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 3 in a-Moll op. 56 („Schottische“)

Viola: Lina Bohn
Violine: Laura Handler
Klavier: Hamlet Ambarzumjan
Dirigent: Franz Schottky

 

NEWSLETTER
Nie mehr ein Konzert verpassen! Abonnieren Sie unseren Newsletter.