Große Orchestermatinée

21. Oktober 2018, 11:00
Herkulessaal in der Residenz München
Die Kammerphilharmonie dacapo lädt immer wieder befreundete Klangkörper aus dem In- und Ausland zu Konzerten nach München ein. Zum Auftakt unserer neuen Konzertserie 2018/19 im Herkulessaal in der Residenz München erwarten wir im Oktober zwei renommierte Ensembles aus Tschechien: Die Nordböhmische Philharmonie Teplice und den Tschechischen Philharmonischen Chor Brno. Auf dem Programm steht mit dem virtuosen Violinkonzert in a-Moll von Antonín Dvořák zunächst eines der beliebtesten Werke des slawischen Repertoires, als Solist konnte der bemerkenswerte Geiger Pavel Šporcl gewonnen werden. Eine Münchner Erstaufführung folgt dann im zweiten Teil der Matinée, die beeindruckende „Sinfonía Argentina“ des argentinischen Komponisten Daniel Doura – mit großem Chor und ebenso großem Orchester!

Programm:

Antonín Dvořák:
Violinkonzert a-Moll op. 53
Daniel Doura: Sinfonía Argentina

Violine: Pavel Šporcl
Nordböhmische Philharmonie Teplice
Tschechischer Philharmonischer Chor Brno
Dirigent: Roberto Montenegro

 

NEWSLETTER
Nie mehr ein Konzert verpassen! Abonnieren Sie unseren Newsletter.