1/1

Die nächsten Konzerte
Termine & Tickets

Als „Musikstücke, die die Empfindungen beim Herannahen und Wachsen des Morgens schildern“ bezeichnete Robert Schumann seinen Zyklus „Gesänge der Frühe“. Melancholie und Leichtigkeit sprechen aus diesem Spätwerk des Romantikers. Seine seelische Ambivalenz prägen auch die expressive Klaviersonate f-Moll, die Schumann seiner Frau Clara widmete. Das virtuose Stück fordert von jedem Pianisten höchste musikalische Brillanz – ganz wie Schuberts „Wandererfantasie“...

Unsere Geschichte
Orchester

Die vor mehr als fünfzehn Jahren gegründete Kammerphilharmonie dacapo München ist schon lange nicht mehr aus dem reichhaltigen Musikleben der bayerischen Landeshauptstadt wegzudenken. Der Herkulessaal in der Münchner Residenz sowie der Festsaal im Münchner Künstlerhaus am Lenbachplatz sind die beiden Hauptveranstaltungsorte, regelmäßig gastiert das Orchester auch im Barocksaal Tegernsee. Die Kammerphilharmonie dacapo fühlt sich einem breiten Repertoire verpflichtet, das von „historisch informiert“ gespieltem Barock über Klassik und Romantik bis in die Moderne reicht. Einen besonderen programmatischen Akzent setzt das Orchester auf die Neu- und Wiederentdeckung von Werken der Spätromantik und der frühen Moderne. Zahlreiche international bekannte Solisten wie Natalia Gutman, Pavel Kaspar, Thomas Albertus Irnberger und Alberto Ferro konzertieren immer wieder mit dem Ensemble, das auch regelmäßig auf Gastkonzerte in die Region und ins Ausland eingeladen wird.
 
11.02.
2018
Matinée der Romantiker
25.03.
2018
Mozart-Matinée
29.04.
2018
Matinée der Virtuosen

NEWSLETTER
Nie mehr ein Konzert verpassen! Abonnieren Sie unseren Newsletter.